Wurzelkanalbehandlung - Endodontologie


In unserer Praxis wird die Wurzelkanalbehandlung auf höchstem Niveau durchgeführt. So erreichen wir mit modernsten Methoden den Erhalt Ihrer Zähne, die ansonsten eine deutlich schlechterer Prognose haben.

So verwenden wir in der Praxis die elektrometrische Längenbestimmung, die maschinelle Wurzelkanalaufbereitung und die maschinelle Wurzelkanaldesinfektion.

Mit sehr guter und direkter Ausleuchtung und Vergrößerungshilfen lassen sich schwierige Wurzelkanalsysteme auffinden und behandeln. 

Zähne, die bereits eine Wurzelfüllung haben und deren Vorbehandlung fehlgeschlagen ist, können mit einer erneuten Behandlung (Revisionsbehandlung) ebenfalls erhalten werden.

In bestimmten Umständen macht eine Wurzelspitzenresektion bei vorhandener Wurzelfüllung Sinn. Dabei wird in einer kleinen Operation unter lokaler Betäubung das Zahnfleisch zur Seite geklappt, die infizierte Wurzelspitze abgeschnitten, der Bereich gefüllt und mit einer kleinen Naht versehen.

Eine derart wurzelbehandelter Zahn kann nach Überkronung jahrelang im Kiefer verbleiben und dient als funktionelle Kaueinheit.